Choose your region and/or language …

NORTH AMERICA

English

Español

LATIN AMERICA

Español

Português

English

EUROPE, AFRICA, MIDDLE EAST, AUSTRALASIA

Deutsch

English

Français

Italiano

Español

Português

العربية

ASIA

中文

English

Deutsch
TECHNIK › INNENAUSBAU

Innenausbauten von UNICAT – mehr als ein Fahrzeug voller Möbel.

Natürlich sollen Sie sich in Ihrem neuen Zuhause wohlfühlen – weshalb wir Ihnen auch gerne die Entscheidung über Materialien, Stoffe und Farben überlassen.
Weil Ihr neues Haus aber auf Rädern rollt, sollten Sie die Erfahrung von UNICAT da nutzen, wo es sich von einem festen Haus unterscheidet.

Ihr rollendes Haus hat zum Beispiel keinen Keller, in den man die Heizung verbannen könnte, der Strom kommt nicht von selbst aus der Steckdose, das Wasser nicht aus der Wand und das Abwasser verschwindet nicht einfach im Abfluß.
Einbauraum für die Technik ist zu berücksichtigen und zwar dort wo alles Schwere und Empfindliche in einem Fahrzeug hingehört und vor Frost und Staub geschützt ist.
Wenn Sie also schon feste Vorstellungen zur Raumaufteilung haben, wundern Sie sich bitte nicht wenn wir hier widersprechen – auch das gehört bei UNICAT zur Beratung.

Ist die Planung abgeschlossen, geht es an die Ausführung.
Perfekte handwerkliche Verarbeitung reicht aber auch hier nicht aus.
Möbelstücke sind in einem Expeditionsfahrzeug ganz anderen und viel stärkeren Belastungen ausgesetzt als die Möbel bei Ihnen zu Hause.
Mal steht Ihr Fahrzeug in Alaska bei -40 °C, mal in Namibia bei +50 °C, mal beträgt die relative Luftfeuchtigkeit 90 %, mal nur 20 % – und auf dem Weg zwischen den Extremen sind die Möbel einem permanenten Erdbeben ausgesetzt.

Um diese Belastungen dauerhaft auszuhalten, werden UNICAT-Möbel nicht nur einfach gebaut, sondern zunächst auf CAD konstruiert. Hierbei werden nach vorgegebenen Berechnungsverfahren die Anzahl und Art der Möbelverbindungen, die Anzahl und Position der Scharniere, der Vollauszüge und Verschlüsse festgelegt.
Selbst die Plattenstöße werden konstruktiv so festgelegt, das die tragenden Teile perfekt mit dem Aufbau verbunden werden können.
Schließlich sollen die Möbel, die ja mit dem Aufbau später eine fest verbundene Einheit bilden, auch genauso lange halten.

Und falls Sie nach 10 Jahren eine Veränderung wünschen, lassen sich die Fronten einfach austauschen – dank CAD wissen wir die Maße jedes Möbelteils schließlich millimetergenau.

© 2013-2017 UNICAT GmbH – Irrtum, Lieferbarkeit, Preis- und technische Änderung vorbehalten.